Beziehungsanbahnung per Internet
E-Mail for you

Die gute alte analoge Zeit: Da lungerte man tagsüber in Caféhäusern herum und abends an Bartresen. Man wartete an Stränden oder glotzte auf Almwiesen romantisch zu Tal. Man betanzte sich, fummelte ein wenig, betrank sich gemeinsam auf Betriebsfesten. Und hoffte.

HB HANDELSBLATT. Büros, Familienfeiern, Tanzschulen – sie waren die klassischen Baggerlöcher, bewährte Fundbüros auf der Suche nach Mrs. oder Mr. Right. Manche texteten Anzeigen, andere begaben sich gar ins ostholsteinische Eutin, um in dem Astloch der dortigen Bräutigamseiche ein Partnergesuch zu deponieren. Und bange zu warten.

Jetzt leben wir zwar in digitalen, beschleunigten Zeiten – aber an der Warterei hat sich grundsätzlich nicht viel geändert. „Seit zwei Jahren bin ich auf der Suche,“ berichtet der stattliche Mittvierziger Heiner N., „aber meiner Wunschpartnerin bin ich noch nicht begegnet.“ Seit der zweifach Geschiedene wieder auf Brautschau ist, nutzt er bevorzugt seriöse Online-Partneragenturen wie Parship.de.

Ähnlich lange wie Heiner N. hielt die Heidelberger Designerin Marie G. Ausschau, bis sie nach mehrmonatiger Einsamkeit auf den Vertriebsfachmann Xaver V. traf, der sie endlich so umschwärmte, wie sie sich das vorgestellt hatte.

Die beiden waren auf dem Radweg kollidiert und sich beim anschließenden Schimpfritual näher gekommen. Beide waren zuvor – ironischerweise – auch heftige Nutzer von Kennenlern-Chats und Online-Flirts gewesen, in denen sie sich hätten durchaus begegnen können. In einem Internetforum für „Partnerschaft, Trennung & Co.“ bekennt eine Mira, dabei auf eine Weise ihr Glück gefunden zu haben, dass sie es nicht fassen kann: „Ich würde es nie mehr probieren, weil ich nicht glaube, dass es oft vorkommt, dass man solches Glück hat.“ Das Glück des Zufalls?

Seite 1:

E-Mail for you

Seite 2:

Seite 3:

Seite 4:

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%