Bitkom-Zahlen
Fast jeder fünfte Mensch nutzt das Internet

Die Zahl der Internet-Nutzer hat sich einer neuen Studie zufolge weltweit mit heute 1,23 Milliarden Menschen innerhalb von fünf Jahren verdoppelt. Im Jahr 2002 hätten lediglich etwas mehr als 600 Millionen Menschen das Netz genutzt, teilte der Branchenverband Bitkom am Mittwoch in Berlin mit.

dpa-afx BERLIN. In diesem Jahr legte die Nutzung im Vergleich zum Vorjahr erneut um acht Prozent zu, 2006 ermittelte das von der Bitkom beauftragte europäische Marktforschungsinstitut Eito noch 1,13 Milliarden Internet-Nutzer. Damit sei heute nahezu jeder fünfte Erdenbürger online.

"Insbesondere die vermeintlich wenig technisierten Länder holen stark auf", sagte Bitkom-Hauptgeschäftsführer Bernhard Rohleder. In Europa, den USA und Japan werde die Zahl der Internet-Nutzer zwischen 2005 und 2010 voraussichtlich weniger ansteigen als in den übrigen Ländern. Dort rechnet der Verband mit einer Zunahme von durchschnittlich 9,8 Prozent im Jahr. Für Europa wird ein Zuwachs von 6,6 Prozent jährlich erwartet, von 278 auf 383 Mill. Personen. Den Schätzungen zufolge wird in den USA im gleichen Zeitraum die Nutzerzahl um rund fünf Prozent auf 266 Mill. und in Japan um 4,2 Prozent auf 95 Mill. Personen steigen.

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%