Böswilliger Schädling macht Daten auf der Festplatte unleserlich
Trojaner verschlüsselt Daten

Eine zusätzliche Einnahmequelle will sich der Autor eines neuen Trojaners erschließen. Er bietet die Dechiffrierung von Daten an, die sein Schädling zuvor unleserlich machte.

hiz DÜSSELDORF. Von einem besonders tückischen Trojaner berichtet der Branchendienst Heise. Auf infizierten Rechnern verschlüsselt der Schädling mit der Bezeichnung PGPCODER.A Dateien mit den Endungen ASC, DB, DB1, DB2, DBF, DOC, HTM, HTML, JPG, PGP, RAR, RTF, TXT, XLS sowie ZIP und löscht die Originale. Wie bei Heise weiter berichtet, löscht sich der Trojaner zudem von der Festplatte, nachdem er sein Unheil angerichtet hat.

Anwender der verseuchten Rechner kommen dann nicht mehr an ihre Daten. In der Datei "ATTENTION!!!.TXT" findet der Geschädigte lediglich folgenden Hinweis des Autors des Trojaners:

Some files are coded.
To buy decoder mail: n781567@yahoo.com
with subject: PGPcoder 000000000032

Gegen ein Entgelt wird das Dechiffrieren der Platte angeboten. Da der Schädling allerdings keine eigene Verbreitungsroutine hat, ist er bis jetzt kaum aufgetaucht.

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%