Branchenverband ZVEI
Markt für Bauelemente wächst stärker als erwartet

Die starke Zunahme der Elektronik in Autos gibt der Bauelemente-Branche in Deutschland einen Schub. In diesem Jahr werde der Markt für elektronische Bauelemente deutlich stärker wachsen als im Vorjahr, berichtete der Branchenverband ZVEI am Montag in München.

dpa MÜNCHEN. „Deutschland ist gut dabei“, sagte der ZVEI-Vorsitzende Peter Bauer. Statt des bislang prognostizierten Wachstums von 4,5 Prozent im Jahr 2006 seien nun knapp fünf Prozent auf 18,3 Mrd. Euro realistisch.

Im kommenden Jahr rechnet der Zentralverband Elektrotechnik und Elektronikindustrie mit einem Plus von mehr als sechs Prozent. Mit einem Umsatz von knapp sechs Mrd. Euro ist die Kfz-Elektronik der bedeutendste Markt der Bauelemente-Industrie in Deutschland. „Kfz ist unsere große Stärke“, sagte Bauer. 2005 hatte die Bauelemente- Branche um zwei Prozent zugelegt.

Besonders stark wird das Wachstum nach den Prognosen des Verbandes in der Halbleiter-Industrie ausfallen. Nach drei Prozent Zuwachs im Vorjahr sollen es in diesem Jahr sechs und 2007 schon neun Prozent sein. Dies wäre ein Umsatz von 13,4 Mrd. Euro. Wachstumstreiber für die Halbleiter-Industrie ist vor allem die Datentechnik und die Industrie- und Autoelektronik.

Die Schwankungen in der Halbleiter-Industrie fallen laut ZVEI nicht mehr so extrem aus wie in früheren Jahren. „Die Branche ist reifer geworden.“ Auch in Phasen mit großer Nachfrage wird nur noch vorsichtig investiert, so dass der Einbruch bei nachlassendem Interesse nicht so stark ausfällt.

Weltweit rechnet der ZVEI in diesem Jahr in der Bauelemente- Branche mit einem Wachstum von knapp sechs Prozent auf 363 Mrd. Dollar. 2007 wird ein Plus von acht Prozent erwartet. Großes Potenzial sieht der Verband weiterhin in Asien. „Indien wird abenteuerliche Wachstumsraten haben“, sagte Bauer.

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%