Browser
Google Chrome 2 legt an Tempo zu

Der von Google entwickelte Browser Chrome steht in der Version 2.0 zum Download bereit. Neben einigen Verbesserungen wurde die JavaScript-Engine V8 optimiert. Sie soll damit schneller sein als in der bisherigen Finalversion des Browsers.
  • 0

BERLIN. Nach Google-Angaben ist die JavaScript-Engine von Chrome 2 im V8-Benchmark rund 30 Prozent schneller als in der Version 1.0 des Browsers. Zudem wurden alle aus der im März 2009 veröffentlichten Betaversion enthaltenen Neuerungen übernommen. Formulare lassen sich nun automatisch mit vorgegebenen Daten befüllen und Webseiten können im Vollbildmodus etwa bei Präsentationen angezeigt werden.

Innerhalb eines leeren Tabs können die Vorschaubilder nun bei Bedarf gelöscht werden, um den Überblick zu verbessern. Zudem lassen sich Tabs so aus einem Fenster herausziehen, dass sie nebeneinander angeordnet werden. Insgesamt sollen mehr als 300 Programmfehler beseitigt worden sein, um die Software stabiler zu machen.

Die aktuelle Version von Chrome steht unter google.com/chrome als Download bereit. Zudem wird die Software in Kürze über die Update-Funktion des Browsers verteilt.

Kommentare zu " Browser: Google Chrome 2 legt an Tempo zu"

Alle Kommentare

Dieser Beitrag kann nicht mehr kommentiert werden. Sie können wochentags von 8 bis 18 Uhr kommentieren, wenn Sie angemeldeter Handelsblatt-Online-Leser sind. Die Inhalte sind bis zu sieben Tage nach Erscheinen kommentierbar.

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%