IT + Internet
Cebit 2005 ohne Philips

Die weltgrößte Computermesse Cebit in Hannover hat mit der Absage von Philips erneut einen großen Aussteller verloren. Philips habe sich zwischen mehreren Veranstaltungen entscheiden müssen, sagte Firmensprecher Andreas Parchmann der dpa.

dpa HANNOVER. Die weltgrößte Computermesse Cebit in Hannover hat mit der Absage von Philips erneut einen großen Aussteller verloren. Philips habe sich zwischen mehreren Veranstaltungen entscheiden müssen, sagte Firmensprecher Andreas Parchmann der dpa.

„Im kommenden Jahr werden wir auch internationale Veranstaltungen wie die Consumer Electronics Show in Las Vegas und vor allem die Funkausstellung in Berlin haben.“

Damit wurden Angaben aus der neuen Ausgabe des Magazins „Wirtschaftswoche“ bestätigt. Die dort erwähnte Absage der Telefongesellschaft Debitel sei allerdings noch nicht endgültig, sagte der Sprecher der Deutschen Messe AG, Eberhard Roloff, der dpa. Die Messe verhandle noch mit Debitel.

Zuvor hatte bereits das amerikanische Software-Unternehmen Peoplesoft der Messe den Rücken gekehrt. Der Computerhersteller Hewlett-Packard war bereits auf der vergangenen Cebit im März 2004 nicht mit einem eigenen Messeauftritt vertreten.

Messe-Sprecher Roloff sagte: „Es ist um jeden Aussteller schade, den wir nicht haben.“ Dennoch halte der positive Trend bei den Buchungszahlen für die Cebit 2005 an. Sie lägen derzeit leicht über dem Wert zum gleichen Zeitpunkt des Vorjahres.

Die Cebit sei im Vergleich zur IFA erklärtermaßen keine Publikumsmesse, sagte der Philips-Sprecher zur Begründung weiter. Zudem habe das Unternehmen zahlreiche Produkte, die für die Cebit relevant wären, bereits in diesem Jahr vorgestellt. Bei Debitel waren laut „Wirtschaftswoche“ die Standkosten in Millionenhöhe ausschlaggebend für die Absage. Das Unternehmen habe sich entschieden, die Kosten anderweitig für die Kundengewinnung einzusetzen, sagte Debitel-Chef Paul Stodden.

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%