Cebit 2008
Markt für Miet-Software wächst rapide

Miet-Software liegt im Trend: Marktforscher erwarten, dass die Miet-Programme bis 2012 mindestens ein Drittel des Marktes für Anwendungssoftware in Unternehmen erobern werden. Schon heute setzt der Erfolg von Anbietern wie Salesforce.com auch etablierte Unternehmen unter Druck.

HB HAMBURG. "Diese Updates!" Wenn Hendrik Rosenboom etwas an seinem Job hasst, dann ist es die Aktualisierung der Software auf den Computern seines Arbeitgebers. "Der Aufwand ist jedes Mal riesig, die halbe Abteilung muss dann am Wochenende arbeiten", sagt der IT-Chef der Hartmann AG. Doch die leidige Prozedur soll seltener werden: Seit Januar mietet der Hersteller von Medizin-Produkten Teile seiner Software. Die Mitarbeiter der Tochtergesellschaft in England arbeiten mit einem Programm zur Vertriebsunterstützung (Customer Relationship Management), das auf den Servern des Anbieters Salesforce.com läuft. Updates sind passé.

Die Software-Strategie der Paul Hartmann AG liegt im Trend. Die Marktforscher von Gartner prognostizieren, dass Miet-Programme bis 2012 mindestens ein Drittel des Marktes für Anwendungssoftware in Unternehmen erobern werden. Vorreiter der Entwicklung ist der US- Konzern Salesforce.com, der 2008 mit seinen Produkten eine Milliarde Dollar Umsatz anpeilt. Experten sprechen von "Software as a Service": Ein Dienstleister bietet eine standardisierte Anwendung, die in einem Rechenzentrum läuft. Die Kunden greifen über das Netz mit dem Browser darauf zu - dank billiger Verbindungen auch vom Handy oder Notebook aus.

Der Vorteil: Installation und Pflege der Software auf den eigenen Rechnern entfallen. Damit lässt sich ein neues System äußerst schnell einführen. Die Paul Hartmann AG benötigte keine zwei Monate, um in England die Salesforce-Software in Betrieb zu nehmen. Das Risiko sei dabei gering, betont Rosenboom: "Wenn es schiefgeht, schalten Sie die Miet-Software einfach ab." Er hebt zudem die Dienstleistungs- Mentalität von Salesforce hervor: "Die müssen täglich um ihre Kunden kämpfen - das hält die Jungs frisch."

Bei vielen Unternehmen herrscht bisher jedoch Skepsis, vor allem wegen der Auslagerung hochsensibler Daten. "Die Dienstleister sind Spezialisten", beruhigt Frank Naujoks, Marktforscher von IDC. Daher könnten Firmen mit einer kleinen IT-Abteilung in Sachen Sicherheit profitieren. "Wir haben eines der sichersten Datenzentren der Welt, das hinsichtlich Sicherheit und Datenschutz den strengsten europäischen und amerikanischen Sicherheits-Richtlinien entspricht", wirbt denn auch Joachim Schreiner, der bei Salesforce für Deutschland zuständige Vize-Präsident.

Seite 1:

Markt für Miet-Software wächst rapide

Seite 2:

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%