CeBIT offiziell eröffnet
IT-Industrie gibt sich zum Start der CeBIT grün

Die weltweit größte Computermesse CeBIT ist am Montagabend von Bundeskanzlerin Angela Merkel im Beisein internationaler Prominenz aus Politik und Wirtschaft eröffnet worden. "Green IT" scheint das alles bestimmende Motto der diesjährigen Messe zu sein. Die deutsche Hightech-Industrie will will beim lange vernachlässigten Klimaschutz eine führende Rolle übernehmen.

HB HANNOVER. Umweltfreundlichere Informationstechnologie soll den Energieverbrauch in fast allen Wirtschaftszweigen senken. "Green IT" ist ein Top-Thema auf der Computermesse CeBIT in Hannover, die am Montagabend von Bundeskanzlerin Angela Merkel und dem französischen Präsidenten Nicolas Sarkozy eröffnet wurde. Frankreich ist in diesem Jahr Partnerland der Messe. Merkel und Sarkozy betonten die Bedeutung der deutsch-französischen Zusammenarbeit. Bei einem anschließenden bilateralen Treffen in Hannover wollten sie die jüngsten Irritationen zwischen beiden Ländern ausräumen. Die CeBIT mit mehr als 5800 Ausstellern dauert von Dienstag bis Sonntag. Zu Schwerpunkten gehören auch mobiles Internet und schnelle Zugänge ins weltweite Netz. Die Unternehmen rechnen mit einem anhaltenden Boom auf dem Breitband-Markt.

Vom zunehmenden Konjunkturpessimismus will sich die IT-Branche nicht anstecken lassen. Der Branchenverband BITKOM erwartet für das laufende Jahr ein Umsatzwachstum von 1,6 Prozent auf 145 Milliarden Euro. 2007 schnitt die Branche deutlich besser ab als erwartet. Statt der prognostizierten 1,3 Prozent schaffte sie ein Wachstum von 2,0 Prozent. "Die Unternehmen haben aufgrund der guten Konjunktur mehr in Informationstechnologie investiert", sagte BITKOM-Präsident August Wilhelm Scheer. - Als zunehmende Gefahr für den IT-Standort Deutschland gilt aber der Fachkräftemangel bei Ingenieuren und Informatikern.

Beim Thema Energieeffizienz und Klimaschutz will sich die IT- Branche als "Innovationsmotor" präsentieren. Auf IT und Telekommunikation entfallen etwa zwei Prozent des weltweiten Ausstoßes des Treibhausgases Kohlendioxid (CO2). Die Industrie liegt damit in etwa gleichauf mit dem Luftverkehr. Die Industrieinitiative "Climate Savers Computing", der unter anderem Branchenriesen wie Intel oder Google angehören, will den Energieverbrauch der Computer bis zum Jahr 2010 unter bestimmten Voraussetzungen halbieren.

Seite 1:

IT-Industrie gibt sich zum Start der CeBIT grün

Seite 2:

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%