Shareconomy
Die Cebit setzt auf Teilen

Die Cebit setzt in diesem Jahr unter dem Motto „Shareconomy“ das Teilen und gemeinsame Nutzen als Trend der Branche. Im Mittelpunkt stehen neue Cloud-Dienste und mobile Anwendungen.
  • 0

HannoverDie weltweit größte Computermesse Cebit steht in diesem Jahr im Zeichen des Teilens im Internet. „Shareconomy“ lautet das Motto der Hightech-Schau, die vom 5. bis 9. März 2013 auf dem Messegelände in Hannover stattfindet. Die Veranstalter greifen damit ein Thema auf, das besonders bei jungen Internetnutzern bereits zum Alltag gehört.

Laut einer Umfrage des IT-Branchenverbandes Bitcom ist es für 97 Prozent der 14- bis 29-Jährigen selbstverständlich, das Internet zum Teilen von Wissen, Ressourcen und Erfahrungen zu nutzen. Sie tauschen Musik in Foren, mieten sich Autos auf Car-Sharing-Seiten oder geben ihr Wissen in Blogs und Wikis weiter.

„Auch für Firmen wird der Austausch im Internet immer wichtiger“, sagte Messe-Sprecherin Gabriele Dörries. Schon jetzt nutzten viele Unternehmen soziale Netzwerke wie Twitter oder Facebook, um mit Kunden in Kontakt zu kommen, Ideen für neue Geschäftsmodelle zu sammeln oder Geldgeber für Projekte zu finden. „Wer erfolgreich sein will, muss sich vernetzen.“

Dominierende Themen der Messe sind außerdem mobile Anwendungen und Cloud-Computing. Besonders Sicherheitsprogramme für Smartphones oder Datenverschlüsselung in der Cloud stehen im Fokus. „Da immer mehr Daten in der Cloud gespeichert werden, gibt es auch einen wachsenden Bedarf an neuen Sicherheitskonzepten“, sagte Dörries.

Seite 1:

Die Cebit setzt auf Teilen

Seite 2:

Partnerland Polen

Kommentare zu " Shareconomy: Die Cebit setzt auf Teilen"

Alle Kommentare

Dieser Beitrag kann nicht mehr kommentiert werden. Sie können wochentags von 8 bis 18 Uhr kommentieren, wenn Sie angemeldeter Handelsblatt-Online-Leser sind. Die Inhalte sind bis zu sieben Tage nach Erscheinen kommentierbar.

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%