Computermesse
Cebit-Eintritt bleibt stabil

Am 1. März öffnet die Cebit ihre Tore. Die Zahl der Aussteller ist leicht gestiegen, der Eintrittspreis bleibt stabil. Die Messe besitzt eine eigene Postleitzahl.
  • 0

HannoverDie Computermesse Cebit findet von Dienstag, 1. März bis Sonnabend, 5. März auf dem größten Messegelände der Welt in Hannover statt. Die Öffnungszeiten sind täglich von 9.00 Uhr bis 18.00 Uhr. Eine Tageskarte kostet wie im Vorjahr 39 Euro an der Kasse und 34 Euro im Vorverkauf. Ermäßigte Tickets für Schüler und Studenten kosten 18 Euro.

Wer mit dem Auto kommt, sollte in Hannover den Hinweisen „Messe“ folgen. Das Navi sollte nur mit dem Ort Hannover, Postleitzahl: 30521 programmiert werden, raten die Veranstalter. Denn das ist die Extra-Postleitzahl der Messe, die am Südost-Rand von Hannover liegt, kurz vor der Stadtgrenze, in der Nähe der Autobahnen 37 und 7. Das Park-Tagesticket für einen Pkw beträgt acht Euro.

Wer aus Richtung Süden aus Frankfurt kommt, kann den ICE bereits verlassen am Messebahnhof Hannover mit der Bezeichnung Messe/Laatzen. Von dort sind es nur ein paar hundert Meter zum Messe-Eingang West. Vom Hauptbahnhof Hannover, in dem sich Züge aus allen vier Himmelsrichtungen kreuzen, fahren in dichter Folge die Straßenbahnlinien acht und 18 zum Messe-Eingang Nord.

In diesem Jahr stellen mehr als 4200 Unternehmen aus 70 Ländern ihre Produkte und Neuentwicklungen in Hannover aus. Damit stieg die Zahl der Teilnehmer im Vergleich zum Vorjahr (4150) leicht. Vor allem die großen Drucker-Hersteller sind auf die Cebit zurückgekehrt. Die Stände aller Aussteller belegen insgesamt 20 Messehallen. Wie im vergangenen Jahr erwarten die Veranstalter 330 000 Besucher. Mehr als 100 internationale Delegationen aus Politik und Wirtschaft werden auf dem Messegelände erwartet, es gibt über 1000 Foren und Vorträge.

Das Leitthema der Messe ist 2011 das sogenannte Cloud Computing, also die Verlagerung von IT-Leistungen aus den Rechenzentren der Unternehmen ins Internet. Neu ist die Einteilung des Programms in die vier Sparten „Pro“ (Geschäftskunden), „Gov“ (öffentliche Hand), „Lab“ (Forschung) und „Life“ (Privatnutzer).

Agentur
dpa 
dpa Deutsche Presse-Agentur GmbH / Nachrichtenagentur
Agentur
dapd 
DAPD Deutscher Auslands-Depeschendienst GmbH / Nachrichtenagentur

Kommentare zu " Computermesse: Cebit-Eintritt bleibt stabil"

Alle Kommentare

Dieser Beitrag kann nicht mehr kommentiert werden. Sie können wochentags von 8 bis 18 Uhr kommentieren, wenn Sie angemeldeter Handelsblatt-Online-Leser sind. Die Inhalte sind bis zu sieben Tage nach Erscheinen kommentierbar.

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%