Ernst Raue
Der Macher der Cebit

Nach der Messe ist vor der Messe. Gerade erst hat die weltgrößte Computerschau Cebit ihre Türen geöffnet, da ist der 56-jährige Ernst Raue gedanklich bereits beim nächsten Jahr.
Frankfurt

Ernst Raue, auch Vorstandsmitglied der Deutschen Messe AG, weiß, dass er weiter kämpfen muss. Und er gibt sich kämpferisch: "Die Cebit ist nach ihrem Transformationsprozess weltweit die einzige Veranstaltung, die konsequent aus der Sicht der ITK-Anwendung und ITK-Lösung gedacht ist."

Solche selbstbewussten Sätze musste Raue erst lernen. Eigentlich ist er, der seit 2000 im Vorstand der Deutschen Messe sitzt, ein eher zurückhaltender Mensch, genannt auch der "stille Mr. Cebit". Doch der Aussteller- und Besucher-Rückgang, der drohende Bedeutungsverlust der Messe nach dem Platzen der Internetblase hatten dem Industriekaufmann mächtig zugesetzt. Raue zog die Reißleine: In den vergangenen Jahren richtete er die Cebit stark auf die professionellen Anwender in den Unternehmen aus.

Das Ergebnis: Der Schwund hat sich stabilisiert, mit 4200 Ausstellern ist die Messe dieses Jahr leicht größer als 2010. Doch sich auszuruhen ist nicht angesagt, das weiß Raue. Immer wieder muss er um Aussteller kämpfen, die Prominenz aus Informationstechnologie und Politik aufs Neue nach Hannover locken.

Raues Rezept dafür ist sein Netzwerk. Wie kaum ein anderer kennt er alle, die Rang und Namen tragen in der IT-Branche. Wer sich mit ihm unterhält, merkt schnell, dass das "Netzwerken" eine seiner großen Leidenschaften ist. Eine andere sind seine Oldtimer. Gleich mehrere gehören ihm, und er fährt damit auch Rennen. Zum Schrauben habe er zwar leider keine Zeit mehr, bekennt er. Aber zum Fahren, dazu reiche es noch.

Jens Koenen leitet das Büro Unternehmen & Märkte in Frankfurt.
Jens Koenen
Handelsblatt / Leiter Büro Frankfurt
Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%