Revolutionäre NeuerungHausbau in 24 Stunden? Ein 3D-Drucker macht es möglich

PaidContent - FREE (Aufhebungsmarker)In Russland können jetzt Häuser gedruckt werden. Ein 3D-Drucker trägt Schicht für Schicht Beton auf. Und das fertige Haus ist sogar günstig: gerade mal 10 000 Dollar soll es kosten. Das Projekt zeigt, was alles in der Zukunft möglich wird.
  • 5

5 Kommentare zu "Revolutionäre Neuerung: Hausbau in 24 Stunden? Ein 3D-Drucker macht es möglich"

Das Kommentieren dieses Artikels wurde deaktiviert.

  • Wie sieht die Decke aus? Gibt es eine Dachkonstruktioen?

  • Hallo Herr Bruch...ich nehme an dass sehr schnell aushärtender Spritzbeton zum Einsatz kommt. Dieser Beton kann durch Stahl-, oder PP Fasern verstärkt werden. Damit erhält der Beton seine Zugfestigkeit.

    Damit ist natürlich noch kein Haus gebaut. Neben den Leitungen fehlt die Wärmedämmung (ENEV), usw...

  • Das ist ein Bericht aus dem Kindergarten, weit weg von der Realität. Wo sind die Stahlarmierungen des Betons? Ohne die hält keine Decke. Wo sind die Leitungen verlegt, auf der Wand wie vor 100 Jahren? Wo ist den der Innenausbau innerhalb von 24 Stunden?
    Wie seriös sind denn Berichte auf Ihrer Seite recherchiert muss man sich da fragen und wie ernst kann man Artikel noch nehmen, bei denen Darstellungen nicht so einfach überprüfbar sind.

  • Langsam wird es lächerlich, wenn irgendwelche Reporter sich von solchen Albereien beeindrucken lassen und Blödsinn berichten.

  • Da geht gar nichts in 24 Stunden...das was dort gefertigt wird, ist kein Haus sondern eine Schuhschachtel. Der Beton allein braucht schon über 24 Stunden um auszuhärten.

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%