CEOs 2017 auf Twitter Elon Musk schlägt sie alle

Tesla-Chef Elon Musk trifft einen Nerv bei Twitter-Usern. Das ergibt eine Handelsblatt-Auswertung der Accounts von 95 Chefs großer Unternehmen. Sie zeigt auch: Wer oft twittert, ist nicht automatisch am erfolgreichsten.
Kommentieren
Betrachtet man die Zahl der Interaktionen, ist Elon Musk im Vergleich zu 94 anderen Chefs großer Unternehmen auf Twitter 2017 am erfolgreichsten gewesen. Das ergab eine Handelsblatt-Analyse mithilfe des Tools Crowdtangle. Quelle: AP
Elon Musk twittert am erfolgreichsten

Betrachtet man die Zahl der Interaktionen, ist Elon Musk im Vergleich zu 94 anderen Chefs großer Unternehmen auf Twitter 2017 am erfolgreichsten gewesen. Das ergab eine Handelsblatt-Analyse mithilfe des Tools Crowdtangle.

(Foto: AP)

DüsseldorfSein erfolgreichster Tweet des Jahres ist vom 1. Juni 2017. Und doch hat er auch zum Jahreswechsel kein bisschen an Aktualität und Bedeutung verloren. Elon Musk twitterte im Sommer diesen Jahres über US-Präsident Donald Trumps Ankündigung, aus dem Pariser Klimaschutzabkommen auszutreten. Seine Reaktion: Er werde sich aus dem Beraterstab Trumps zurückziehen.

Der Tesla-Chef kann durchaus als erfolgreichster CEO des Jahres auf Twitter bezeichnet werden. Mithilfe des Tools Crowdtangle lassen sich die Aktivitäten von Accounts auf Twitter in verschiedener Hinsicht vergleichen. Die wichtigste Währung in den sozialen Netzwerken sind Interaktionen: Wenn Nutzer einen Tweet mit „gefällt mir“ markieren, ihn kommentieren oder teilen, sorgen sie dafür, dass mehr Menschen davon erfahren. Der Algorithmus spült ihn dann wiederum in die Timeline anderer Abonnenten. Außerdem ist die Zahl der Interaktionen ein wichtiger Indikator dafür, wofür sich die Menschen auf Twitter interessieren.

Das vom Handelsblatt erstellte Ranking von 95 Chefs großer Unternehmen, die auf Twitter vertreten sind, führt Tesla-Chef Elon Musk mit deutlichem Abstand an. Zum einen kommt er insgesamt auf die meisten Interaktionen, zum anderen stammen auch die vier Tweets mit den meisten Interaktionen von ihm. Sein erfolgreichster Tweet zum Klimawandel ist mindestens 231.249 Mal retweetet und 541.508 Mal mit „gefällt mir“ markiert worden. Etwa 29.000 Personen kommentierten ihn. Auch Tim Cook von Apple hatte damals vergeblich versucht, Trump umzustimmen. „Paris zu verlassen ist weder für Amerika noch für die Welt gut“, twitterte Musk am 1. Juni 2017.  Er unterstrich zudem: „Der Klimawandel ist real.“ Eine Meinung, an der Trump auch im Dezember 2017 noch zu zweifeln scheint. „Im Osten wird es den kältesten Silvesterabend seit Beginn der Wetteraufzeichnungen geben. Vielleicht sollten wir ein kleines bisschen von der guten alten Klimaerwärmung nutzen, wegen der wir – nicht andere Länder – Billionen von Dollar zum Schutz gezahlt haben“, twitterte er kurz vor Jahreswechsel.

Journalist Simon Hedlin antwortete daraufhin, dies sei Trumps lächerlichster Tweet 2017.

Auch der Tweet mit der zweitbesten Performance des Jahres handelt von Trump und dem Klimawandel. Der damalige General-Electric-Chef Jeff Immelt twitterte, ebenfalls am 1. Juni: „Ich bin enttäuscht von der Entscheidung.“

Bei der Auswertung der besten Performance eines Tweets wird dieser in Verhältnis zum Erfolg der anderen Tweets eines Accounts gesetzt. Die erfolgreichste Performance erreichte Airbnb-Chef Brian Chesky mit diesem Tweet: „Airbnb wird kostenlose Unterkünfte für Flüchtlinge und jeden, dem nicht erlaubt ist, in den USA zu bleiben, zur Verfügung stellen.“

14.099.555 ist die beeindruckende Zahl der Interaktionen, die Elon Musk 2017 erzeugen konnte. Dagegen wirkt Bill Gates, der an zweiter Stelle innerhalb der CEOs in der Handelsblatt-Liste steht, weit abgeschlagen: Er erreicht gerade einmal 2.698.634. Der Unterschied zu den CEOs, die Gates im Ranking folgen, fällt weitaus geringer aus: Mark Cuban verzeichnet etwa 2.490.000 Interaktionen, Tim Cook 2.120.000, Richard Branson 2.052.000.

T-Mobile-US-Chef John Legere erreicht nur Platz sechs. Dabei twittert er am meisten. Rund elf Mal am Tag teilt er auf Twitter etwas mit.

Die meisten Follower hat Bill Gates. Es sind rund 42.617.030. Elon Musk hat dagegen nur 17.187.024.

Bill Gates Erfolgsrezept: Er appelliert an Emotionen. Am meisten Interaktionen erreichte er mit einem Tweet mit der Information, dass immer weniger Kinder jung sterben.

Am zweiterfolgreichsten war sein Tweet zum Vatertag: „Danke, dass du mich zu dem Mann gemacht hast, der ich heute bin.“

Die wichtigsten Neuigkeiten jeden Morgen in Ihrem Posteingang.
Startseite

0 Kommentare zu "CEOs 2017 auf Twitter: Elon Musk schlägt sie alle"

Das Kommentieren dieses Artikels wurde deaktiviert.

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%