IT + Internet
Computer Associates holt sich IBM-Manager als nächsten Konzernchef

Das in einen Bilanzskandal verwickelte US- Softwareunternehmen Computer Associates (CA) hat den prominenten Softwaremanager und IBM-Veteranen John Swainson (50) als designierten Konzernchef verpflichtet.

dpa ISLANDIA. Das in einen Bilanzskandal verwickelte US- Softwareunternehmen Computer Associates (CA) hat den prominenten Softwaremanager und IBM-Veteranen John Swainson (50) als designierten Konzernchef verpflichtet.

Dies hat CA am Dienstag bekannt gegeben. Der frühere CA-Chef Sanjay Kumar musste vor sieben Monaten wegen des Bilanzskandals abtreten. Swainson hatte zuvor bei IBM in der Softwaresparte führende Positionen inne. Er wurde zum Präsidenten und designierten Unternehmenschef ernannt sowie in den Verwaltungsrat berufen.

Kenneth Cron, der im April dieses Jahres auf Interimsbasis zum Unternehmenschef ernannt worden war, wird Computer Associates für einen Übergangszeitraum von vier bis sechs Monaten weiterführen. Jeff Clarke, der im April 2004 zu CA gekommen war, bleibt Finanzchef und ist weiterhin für das Tagesgeschäft zuständig.

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%