Computer
ebay erwartet vorerst keine Konkurrenz durch Google

Googles neue Handelsplattform Google Base hat sich nach Einschätzung von ebay-Chefin Meg Whitman noch nicht auf das Geschäft des weltgrößten Online-Auktionshauses ausgewirkt.

dpa DüSSELDORF. Googles neue Handelsplattform Google Base hat sich nach Einschätzung von ebay-Chefin Meg Whitman noch nicht auf das Geschäft des weltgrößten Online-Auktionshauses ausgewirkt. „Von der Ankündigung des Online-Kaufhauses Google Base haben wir noch keinerlei Auswirkungen gespürt“, sagte Whitman der „Wirtschaftswoche“ (Montag). „Wir wissen, wie schwer es ist, einen neuen Marktplatz auf die Beine zu stellen. Aber wir behalten Google im Auge.“

Der weltgrößte Suchmaschinenbetreiber hatte am vergangenen Mittwoch seinen neuen Kleinanzeigen-Dienst in Deutschland gestartet, der von Branchenbeobachtern als unmittelbare Konkurrenz zu ebay gewertet wurde. Bei Google Base können Nutzer Informationen, Kleinanzeigen, Nachrichten, Jobangebote oder Rezepte online stellen, die auch über die normale Google-Suche, Google Maps sowie über die Produktsuche Froogle gefunden werden. Anders als bei ebay stellt Google keine Bezahlfunktion zur Verfügung. Google Base könnte allerdings auch Tageszeitungen oder Dienstleistern wie dem in den USA populären Kleinanzeigen-Vermarkter Craigslist zu schaffen machen.

„Wir betrachten Google nicht als größte Bedrohung unseres Geschäfts“, sagte Whitman. Auch bei den anderen Kerngeschäften von ebay, dem Bezahlsystem Paypal und dem Internettelefonieanbieter Skype, sieht sich ebbay im Vorteil. „Skype ist im Vergleich zu Google Talk mindestens zwei Jahre voraus.“ Und Paypal habe in Sachen Beliebtheit und Sicherheit ebenfalls einen „meilenweiten Vorsprung“. In Europa wird ebay nach Einschätzung von Whitman den Umsatz im Heimatmarkt USA schon bald übertreffen. „Das über ebay abgewickelte Handelsvolumen in Europa ist heute bereits ähnlich groß wie das in den USA. Wir glauben, dass hier noch beträchtliche Wachstumschancen liegen.“

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%