Computer
Intershop rechnet nicht mehr mit Gewinn für 2006

Der Jenaer Software-Anbieter Intershop rechnet in diesem Jahr nicht mehr mit einem Gewinn. Das börsennotierte Unternehmen senkte am Donnerstag seine Prognose.

dpa JENA. Der Jenaer Software-Anbieter Intershop rechnet in diesem Jahr nicht mehr mit einem Gewinn. Das börsennotierte Unternehmen senkte am Donnerstag seine Prognose. Das erstmals seit Firmengründung erwartete positive Nettoergebnis könne nach heutigem Kenntnisstand für das Geschäftsjahr 2006 nicht erreicht werden.

Ursache hierfür seien einzelne Großaufträge, die sich über den Jahreswechsel hinaus verschieben könnten, teilte Intershop mit. Zu den erwarteten Erlösen wurden keine Angaben gemacht.

Im vergangenen Jahr wies Intershop bei einem Umsatz von 17,8 Mill. einen Verlust von 3,4 Mill. Euro aus. Ziel sei es, diesen in 2006 zu reduzieren, hieß es. Im ersten Halbjahr erwirtschaftete das Unternehmen mit derzeit 230 Angestellten einen leichten Umsatzanstieg auf 9,3 Mill. Euro und einen Nettoverlust von knapp 2,8 Mill. Euro. Die Ergebnisse für das dritte Quartal will das Unternehmen am 26. Oktober bekannt geben.

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%