Computer und Handy lösen TV und Videorecorder ab
Wandel der digitalen Statussymbole

Die Zeiten als Fernseher, Stereo-Anlagen und Videorecorder zu den liebsten Spielzeugen der technikverliebten Amerikaner gehörten, sind vorbei. Computer, PDA und Handy haben ihnen den Rang abgelaufen.

hiz DÜSELDORF. Die Zeiten als Fernseher, Stereo-Anlagen und Videorecorder zu den liebsten Spielzeugen der technikverliebten Amerikaner gehörten, sind vorbei. Computer, PDA und Handy haben ihnen den Rang abgelaufen. Eine Studie des Pew Internet & American Life Project (www.pewinternet.org) zeigt, dass 75 % der Technologie-Freaks sich kein Leben ohne Computer mehr vorstellen können. 68 % würde der Verzicht auf das Internet Problem bereiten. Während 58 % ihr Handy dringend benötigen, ist der einstige Spitzenreiter - das heimische TV-Gerät - mit 48 % ins Hintertreffen geraten.

Als High-Tech-Begeisterte machten die Marktforscher 31 % der US-Bevölkerung aus. Davon zählen rund 60 % zur so genannten Generation X mit einem Durchschnittsalter von 36 Jahren. Die anderen großen Gruppen mit je 20 % Anteil sind die Baby-Boomer, mit einem Durchschnittsalter von ca. 52 Jahren, und die sogenannte junge Technologieelite mit einem Alter von durchschnittlich 22 Jahren. Sie gelten als die echten Trendsetter.

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%