Computerspiel „Lux“
Feldzug als Freizeitbeschäftigung

Wer den Brettspiel-Klassiker "Risiko" kennt, findet sich im Computerspiel "Lux" schnell zurecht.

HB FRANKFURT. Auch hier geht es darum, seine Truppen mit Geschick zur Eroberung anderer Länder und Kontinente einzusetzen. Die Auswahl an Karten und Aufgaben ist aber erheblich größer. Mehr als 200 Karten stehen zur Wahl. Wer seine eigenen Vorstellungen hat, kann sich mit dem Karten-Editor auch eine persönliche Landkarte erstellen.

Die Truppen werden mit der Maus aktiviert und zum Angriff geschickt. Aber Achtung, danach ist der Computer an der Reihe. Und dann ist der Geländegewinn schnell wieder weg. "Lux" lässt sich allein gegen den PC und elf Computergegner spielen, wobei die Schwierigkeitsstufen von "sehr einfach" bis "sehr schwer" reichen. Im Multiplayer-Modus kann man auch gegen reale Gegner antreten.

Das Spiel fordert das strategische Denken heraus, gehört mit seinem an Brettspiele angelehnten Layout aber eher zu den Spielen, die man eben mal zwischendurch macht. "Lux" benötigt einen Windows-PC (ab 95) mit 300 Mhz und 64 MB Arbeitsspeicher. Das Spiel von Sillysoft ist bei Frogster Interactive (www.frogster-interactive.de) zum Preis von 14,99 Euro erschienen.

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%