Deutsche haben realitätsnahe Visionen vom Netz der Zukunft
Das Wunsch-Internet 2010

Der (N)Onliner Atlas 2005 , eine gemeinsame Untersuchung der Initiative D21 und TNS Infratest, zeigt, dass die Breitbandtechnologie neue Wünsche bei den Internet-Nutzern weckt. 50 000 Deutsche schilderten in der Befragung ihre Vorstellungen vom Internet im Jahr 2010.

hiz DÜSSELDORF. Für 93 Prozent stand der Traum nach einem kostenlosen Internetzugang an erster Stelle. An zweiter Stelle träumen 91 Prozent davon, jederzeit und überall hin kostenlos zu telefonieren. Auf Platz drei steht der Abruf von Fernsehprogrammen aus dem Internet. An "On demand Spielfilmen", also der Videothek im Internet, finden 54 Prozent gefallen.

Einkaufen via Handy, so wie heute schon beim Online-Shopping, ist derzeit eher noch Zukunftsmusik. Gegenwärtig gefällt diese Idee nur 30 Prozent der Onliner. In fünf Jahren finden sie bereits 40 Prozent vorstellbar. Jedem zweiten Befragten gefällt die Vorstellung, das Handy als mobile Geldkarte zu nutzen, um damit etwa Automatengetränke oder Parkgebühren bezahlen zu können. Die Möglichkeit, den Aufenthaltsort von Personen über das Handy ermitteln zu können, verursacht dagegen bei 54 Prozent eher Alpträume.

Wie die onlinefähigen Endgeräte der Zukunft aussehen, können sich die Teilnehmer nur schwer vorstellen. 76 Prozent der Internet-Nutzer gefällt die Idee eines intelligenten Navigationssystems für unterwegs, das Verkehrshindernisse erkennt und gleich eine alternative Route vorschlägt. Auch einen handlich kleinen Computer, der das Telefonieren, Surfen sowie das Schreiben und Versenden von E-Mails möglich macht, sähen 50 Prozent gerne bis zum Jahre 2010 realisiert.

"Anwendungen der Video-Telefonie für Privathaushalte, Online-Behördengänge, politische Wahlen per Internet oder die Regulierung von Heizungsanlagen per Handy werden unseren Alltag schleichend revolutionieren und sind in modernen Staaten vermutlich nur noch eine Frage der Zeit", sagt Gerald Odoj aus dem Hause von Siemens.

Seite 1:

Das Wunsch-Internet 2010

Seite 2:

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%