Domain-Streit
Google sichert sich nach Jahren „Gmail.de“

Der Internetkonzern Google hat sich die Domain Gmail.de gesichert. Nach einem jahrelangen Rechtsstreit hat sich der Konzern mit einem deutschen Unternehmer über die Markenrechte geeinigt - der Preis bleibt aber geheim.
  • 0

BerlinGoogle hat sich nach einem jahrelangen Rechtsstreit den Domainnamen „Gmail.de“ für sein E-Mail-Angebot gesichert. Google musste bald nach dem Start seines Mail-Dienstes in Deutschland auf den Namen Googlemail ausweichen, weil ein Unternehmer Markenrechte für „Gmail“ geltend machte. Jetzt sei der Streit beigelegt worden, sagte ein Google-Sprecher.

Details zu der Vereinbarung gab es nicht: Über die Bedingungen sei Stillschweigen vereinbart worden. Darüber, ob und wie der Name eingesetzt werden solle, sei noch nicht entschieden, hieß es. Google hatte den Domainnamen am 11. April für sich registriert.

Agentur
dpa 
dpa Deutsche Presse-Agentur GmbH / Nachrichtenagentur

Kommentare zu " Domain-Streit: Google sichert sich nach Jahren „Gmail.de“"

Alle Kommentare

Dieser Beitrag kann nicht mehr kommentiert werden. Sie können wochentags von 8 bis 18 Uhr kommentieren, wenn Sie angemeldeter Handelsblatt-Online-Leser sind. Die Inhalte sind bis zu sieben Tage nach Erscheinen kommentierbar.

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%