IT + Internet
ebay lässt Weiterverkauf von Bahn-Billigtickets zu

Das Internet-Auktionshaus ebay will gegen den Weiterverkauf von Billig-Tickets der Deutschen Bahn nichts unternehmen.

dpa BERLIN. Das Internet-Auktionshaus ebay will gegen den Weiterverkauf von Billig-Tickets der Deutschen Bahn nichts unternehmen.

Damit widersprach der Konzern am Donnerstag in Berlin Angaben der Bahn, wonach der Handel mit den Fahrscheinen zum Einheitspreis von 49,90 Euro untersagt werden solle. Auf der Internet-Seite des Auktionshauses waren bereits mehrere hundert Tickets mit teilweise deutlich höheren Preisen im Angebot. In den Filialen des Discounters Lidl waren sie bereits fast überall ausverkauft.

ebay-Sprecherin Maike Fuest bestätigte, dass es in den vergangenen Tagen „intensive Gespräche“ mit der Bahn gegeben habe. Der Weiterverkauf werde von der Bahn zwar in ihren Allgemeinen Geschäftsbedingungen untersagt. Allerdings sei juristisch umstritten, ob diese Regelungen wirksam sind. Beim Verkauf der „Lidl-Tickets“ würden diese nicht mit dem Namen des Erwerbers versehen. Deshalb könnten die Blanko-Tickets nach Einschätzung von ebay auch weiterverkauft werden.

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%