Ein Viertel der verkauften Software
Flut von Raubkopien in China

Ein Viertel der verkauften Software in China ist illegal kopiert. Produktpiraten hätten im vergangenen Jahr für 140 Milliarden Yuan, umgerechnet 14 Milliarden Euro, Raubkopien verkauft.

dpa PEKING. So zitierte die amtliche Nachrichtenagentur Xinhua am Sonntag aus einer landesweiten Erhebung. Kopierte Produkte machten demnach 26 Prozent des chinesischen Softwaremarktes aus.

47 Prozent davon beträfen Betriebssysteme, 43 Prozent Anwendungen und zehn Prozent andere ergänzende Software. Unter den Käufern seien zu 16 Prozent auch Unternehmen und andere Organisationen.

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%