Eine Erweiterungskarte für PC, Notebook und PDA
ExpressCard für alle Rechner

Ein neuer Standard ermöglicht einheitliche Erweiterungskarten für Notebook, PDA und Arbeitsplatzrechner.

hiz DÜSSELDORF. Mit der ExpressCard stellt das internationale Standardisierungsgremium der PCMCIA jetzt eine neue Norm für Erweiterungskarten vor. Im Gegensatz zu den Vorgängern sollen die Karten in allen stationären und mobilen Rechnern eingesetzt werden können.

Die Herstellervereinigung PCMCIA, in der Firmen wie Dell, HP, IBM, Intel, Lexar Media, Microsoft, SCM Microsystems und Texas Instruments mitarbeiten, hat mit ExpressCard einen neuen Standard ins Leben gerufen, der alle Bedürfnisse abdecken soll. Die neuen Karten sind deutlich kleiner als die herkömmliche PC-Card und ermöglichen dadurch auch wesentlich kleinere Lesegeräte, die auch Hot-Plug fähig sein werden. Sie werden von den Systemen beim Einstecken im laufenden Betrieb automatisch erkannt und konfiguriert.

Der amerikanische Anbieter SCM hat angekündigt noch in diesem Jahr Lesegeräte für die Erweiterungskarten im neuen Formfaktor anzubieten. Sie basieren auf dem firmeneigenen STCII-Microcontroller. Die Geräte-Treiber entsprechen der Spezifikation des Microsoft USB Chip Card Interface Device (CCID), die sowohl die Installation des Geräts als auch die Anbindung zugehöriger Applikationen ermöglichen sollen.

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%