Einstieg in die Internet-Telefonie
Voice-over-IP für viele interessant

Immer mehr Anbieter bewerben vollmundig ihre Internte-Telefonie-Angebote. Sie versprechen kostenlose Gesprächen zu anderen VoIP-Anschlüssen sowie günstige Telefonate ins Fest- und Mobilfunknetz. Doch für wen lohnt sich der Einstieg in die Internet-Telefonie wirklich?

HB DÜSSELDORF. Nach Ansicht des VoIP-Anbieters Sipgate rechnen sich Telefonate über das Internet grundsätzlich für folgende Typen: der Bequeme, der Viel-Telefonierer, der Gewohnheitsmensch und der Mobile.

Der Bequeme hat keine Lust die jeweils günstigste Call-by-Call-Nummer nachzuhalten. Der Viel-Telefonierer nutzt sein Telefon ständig und hat eine hohe Telefonrechnung. Mit einem VoIP-Anbieter fahren beide Sipgate zufolge deutlich günstiger als über einen klassischen Anschlussbetreiber. Die Gespräche sind übers Web günstiger als bei den meisten Call-by-Call-Anbietern. Innerhalb des eigenen Anbieter-Netzes fallen oft keine Gebühren an. Ins deutsche Festnetz telefoniert man bei 1&1, Broadnet, Freenet, GMX und anderen Anbietern bereits ab 1 Cent pro Minute. Für Telefonate in die USA sind in der Regel 2 bis 5 Cent pro Minute fällig.

Der Gewohnheitsmensch führt seine Gespräche fast täglich mit den selben Personen. Für den engen Bekanntenkreis lohnt es sich deshalb einen VoIP-Anschluss einzurichten, betont Sipgate. Untereinander telefonieren die Anschlüsse dann umsonst. Voraussetzung ist immer ein Breitband-Internetanschluss, der mindestens mit einem Volumentarif ausgestattet sein sollte - besser noch eine Flatrate. Immerhin müssen für eine Stunde Sprachübermittlung bereits rund 100 Megabyte durchs Netz geschickt werden.

Der Mobile ist viel unterwegs und will überall unter der selben Nummer erreichbar sein. Per Internet-Telefonie ist das kein Problem. Speziell für die Internet-Telefonie wurde die Vorwahl 032 von der Regulierungsbehörde verabschiedet, die nicht mehr an einen DSL- oder Telefonanschluss gekoppelt ist und sich somit auch für den mobilen Einsatz eignet. Die 032 ist allerdings noch nicht verfügbar. Aber Internet-Telefon-Kunden sind auch jetzt schon fast bei jedem Anbieter weltweit unter einer Rufnummer zum Ortstarif erreichbar.

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%