Einzelhandelsunternehmen
Marktkauf will auch im Internet Geschäfte machen

Nach der Abgabe ihrer 133 Baumärkte an Rewe setzt die Edeka-Tochter Marktkauf auf neue Geschäftszweige. Künftig wolle das Einzelhandelsunternehmen auch im Internet Geschäfte machen, teilte die Marktkauf Holding am Dienstag in Bielefeld mit.

dpa BIELEFELD. Am Donnerstag gehe ein Online-Shop mit Artikeln aus den Sortimenten Fahrrad, Autozubehör, Spielzeug, Haushaltsbedarf und Technik an den Start. Lebensmittel solle es im Internet nicht geben. In der ohne Baumärkte verblieben Sparte SB-Warenhaus ist Marktkauf nach Unternehmensangaben die deutsche Nummer Drei nach Real und Kaufland. Der Umsatz liege einschließlich des Tankstellengeschäfts bei rund 4,4 Mrd. Euro.

Die Marktkauf-Internetseite komme bisher auf rund 300 000 Besucher monatlich, sagte Marketingleiter Robert Pemmann. „Das stellt im Marktvergleich eine sehr hohe Zugriffsfrequenz dar.“ Am vergangenen Mittwoch waren die Verträge für die Übernahme der 133 Marktkauf- Baumärkte durch den Handelskonzern Rewe unterzeichnet worden. Die Übernahme steht nach Rewe-Angaben noch unter Vorbehalt der Zustimmung der Kartellbehörde.

Unterdessen berichtete die Bielefelder Tageszeitung „Neue Westfälische“, nach der Ausgliederung mehrerer SB-Warenhäuser gebe es Spekulationen, wonach die Marktkauf-Standorte unter den Edeka- Regionalgesellschaften aufgeteilt werden könnten. Eine Edeka- Sprecherin wies dies zurück. Marktkauf-Sprecherin Andrea Ebert betonte, das SB-Warenhaus-Geschäft sei „immer schon Kernkompetenz“ gewesen. „Da stehen wir auch sehr gut da.“ Alle Standorte stünden aber wegen ihrer Rentabilität auf dem Prüfstand. Mit drei Märkten in Tübingen, Bochum und Bad Oeynhausen sei Marktkauf „nicht so zufrieden wie geplant“, diese gingen an die Edeka-Regionalgesellschaften.

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%