Elektronik
Chiphersteller Hynix mit rückläufigem Gewinn

Der südkoreanische Chiphersteller Hynix hat im ersten Quartal 2006 auf Grund fallender Preise für Speicherkomponenten und negativer Währungseinflüsse weniger verdient.

dpa SEOUL. Der südkoreanische Chiphersteller Hynix hat im ersten Quartal 2006 auf Grund fallender Preise für Speicherkomponenten und negativer Währungseinflüsse weniger verdient.

Der Überschuss sei im Vergleich zum gleichen Vorjahreszeitraum um 8,2 Prozent auf 294 Mrd. Won (etwa 252 Mill. Euro) gefallen, teilte der weltweit zweitgrößte Produzent von Speicherchips am Donnerstag in Seoul mit. Der Umsatz stieg um 14 Prozent auf 1,45 Billionen Won.

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%