Elektronik-Riese Matsushita senkt Prognose

IT + Internet
Elektronik-Riese Matsushita senkt Prognose

Der weltgrößte Unterhaltungselektronik-Hersteller Matsushita (Panasonic, Technics) hat seine Prognose für den Jahresgewinn deutlich gesenkt.

dpa TOKIO. Der weltgrößte Unterhaltungselektronik-Hersteller Matsushita (Panasonic, Technics) hat seine Prognose für den Jahresgewinn deutlich gesenkt.

Das japanische Unternehmen erwartet nun im Geschäftsjahr 2004/05 (31. März) einen Überschuss von 50 Mrd. Yen (370 Mill. Euro) statt der bisher angekündigten 63 Mrd. Yen (467 Mill. Euro). Grund seien die Kosten eines Konzernumbaus, der mit 130 Mrd. Yen zu Buche schlagen dürfte, teilte Matsushita in Tokio mit. Dabei sollen unter anderem 7 000 bis 8 000 Jobs mit Abfindungen gestrichen werden.

Für das dritte Quartal meldete Matsushita im Jahresvergleich einen Gewinnanstieg von 46,7 Prozent auf 35,6 Mrd. Yen. Gründe seien Kosteneinsparungen und höhere Umsätze unter anderem mit Digitalgeräten. Wachstumstreiber seien vor allem Plasma-Fernseher und Haushaltsgeräte wie Waschmaschinen gewesen. Hingegen gingen die Erträge bei elektronischem Zubehör zurück. Die Handy-Sparte wies sogar einen operativen Verlust aus. Beim Umsatz verzeichnete Matsushita ein Plus von 13,1 Prozent auf 2,3 Billionen Yen.

Die Prognose für den operativen Jahresgewinn hob Matsushita angesichts der Geschäftsentwicklung von 280 auf 300 Mrd. Yen an. Die Umbauaufwendungen sollten im kommenden Geschäftsjahr auf 20 bis 30 Mrd. Yen sinken, hieß es. Für den Umsatz beließ der Konzern seine Jahresprognose unverändert bei 8,8 Billionen Yen.

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%