Entwicklungsarbeit weitgehend abgeschlossen
Blu-ray kommt voran

Die Entwicklungsarbeiten für das mögliche DVD-Nachfolgeformat Blu-ray disc sind weitgehend abgeschlossen.

dpa BERIN. Zum Beispiel seien Standardisierungs-Fragen geklärt, berichteten die hinter dem hochauflösenden Standard stehenden Unternehmen vor Beginn der Internationalen Funkausstellung (IFA) in Berlin am Donnerstag. Die Blu-ray disc werde als Hybrid-Format mit mehreren Schichten auch mit dem bisherigen DVD-Standard kompatibel sein.

Blu-ray, das von zahlreichen Elektronik-Schwergewichten wie Sony oder Matsushita (Panasonic) sowie der Hälfte der Hollywood-Studios unterstützt wird, liefert sich ein Rennen um die DVD-Nachfolge mit dem Konkurrenz-Format HD-DVD, hinter dem zum Beispiel NEC und Toshiba sowie die andere Hälfte der US-Filmstudios stehen. Der Wettlauf ist noch offen. Die Markteinführung in den USA ist für Anfang kommenden Jahres geplant, in Europa nicht vor Ende 2006. Blu-ray disc und HD-DVD haben eine deutlich höhere Kapazität als die DVD und sind dadurch vor allem für Inhalte in hoher Auflösung geeignet.

Gespräche einiger Unternehmen über eine Verschmelzung von Blu-ray und HD-DVD waren vor einigen Monaten gescheitert. Dazu gebe es keine neue Entwicklung, hieß es aus der IFA. Unter anderem die Filmindustrie würde gern einen kostspieligen Formatkrieg vermeiden.

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%