Entwicklungspartner ist Chiphersteller Infineon
O’Neill integriert Handy in Snowboardjacke

Auf der Suche nach neuen Einsatzmöglichkeiten für seine Halbleiter hat der Chip-Konzern Infineon jetzt gemeinsam mit dem Sportmode-Hersteller O'Neill Europe eine Snowboard-Jacke mit integriertem Mobiltelefon und MP3-Player entwickelt.

HB DÜSSELDORF. O'Neill will dieses erste gemeinsame "Wearable Electronics"-Produkt mit der Winterkollektion 2004/05 in den Handel bringen.

In die Snowboard-Jacke werden elektrisch leitfähige Stoffbahnen eingenäht, über die das Chipmodul mit einer Stofftastatur und Lautsprechern im Helm verbunden ist. Das Chipmodul enthält einen MP3-Player und ein Bluetooth- Modul, über das ein Handy angesteuert werden kann. Möchte der Nutzer telefonieren, wird die Stereoanlage zum Headset. Das Mikrofon ist in den Kragen der Jacke integriert.

Infineon hat mit über 200 Unternehmen aus der Textilwirtschaft über mögliche Projekte gesprochen. Gemeinsam mit den Teppichwerken Vorwerk wird derzeit an einem Prototyp für einen "Intelligenten Teppich" gearbeitet.

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%