IT + Internet
EU sucht einheitlichen Zugang zu digitalen Büchereien

Die EU-Kommission will bei der digitalen Speicherung des europäischen Kulturerbes technische Insellösungen vermeiden.

dpa BRüSSEL. Die EU-Kommission will bei der digitalen Speicherung des europäischen Kulturerbes technische Insellösungen vermeiden.

Die Brüsseler Behörde legte am Freitag eine Strategie vor, die auf gemeinsame Standards bei der elektronischen Archivierung von Büchern, Filmen, Fotos, Handschriften und Musik in europäischen Büchereien und Mediatheken setzt.

Bis zum Jahr 2008 würden 60 Mill. Euro bereitgestellt, um Barrieren zwischen den nationalen Sammlungen abzubauen und den Zugriff darauf zu erleichtern. In einer öffentlichen Anhörung im Internet will die Kommission dazu bis zum 20. Januar weitere Ideen sammeln.

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%