IT + Internet
Experte: Deutsche IT-Unternehmen haben gute Chancen in Polen

Unternehmen der Computer- und Softwarebranche sehen auf dem polnischen Markt für sich große Chancen.

dpa/sn GÖRLITZ. Unternehmen der Computer- und Softwarebranche sehen auf dem polnischen Markt für sich große Chancen.

„Vor allem bei der Umstellung der polnischen Behörden auf moderne Technik gibt es ein erhebliches Potenzial“, sagte der Verantwortliche des IT- Netzwerkes Oberlausitz und Görlitzer Informatik-Professor Manfred Thiel in einem Gespräch mit der Deutschen Presse-Agentur. Das Netzwerk hatte kürzlich eine Fachtagung zum Thema „IT-Marktchance Polen“ veranstaltet.

Neben polnischen Unternehmen der IT-Branche gebe es Platz für deutsche Firmen, den wachsenden Bedarf an moderner Technologie zu decken. Der polnische Konsul in Leipzig, Rafal Zmijewski, hatte bei der Tagung dargelegt, der polnische Markt werde zukünftig verstärkt Softwarelösungen und Dienstleistungen fordern.

Deutsche Firmen haben allerdings nach Ansicht Thiels in der Regel nur dann eine Chance, wenn sie auch in Polen produzieren und damit von den niedrigeren Lohnkosten dort profitierten. „Sonst sind sie bei den Preisen nicht konkurrenzfähig“, sagte Thiel. Neben der Verwaltung gebe es vor allem auch in der Wirtschaft einen großen Bedarf an moderner IT-Technologie.

Auf eigene Faust dürfte sich der Markteintritt in Polen laut Thiel allerdings sehr schwierig gestalten. „Ohne polnische Partner kommt man in der Regel nicht vorwärts.“ Die Zusammenarbeit könne von der Beratung in Rechts- und Steuerfragen bis hin zum Vertrieb der Produkte gehen. „Auch mit der polnischen Bürokratie ist es manchmal nicht ganz einfach.“

Auch auf kulturelle Unterschiede müssen sich deutsche Unternehmer im Nachbarland einstellen. „In Polen ist zum Beispiel ein gutes persönliches Verhältnis zwischen den Geschäftspartnern sehr viel wichtiger als bei uns - manchmal sogar wichtiger als Einzelheiten des Geschäftsabschlusses“, schilderte Thiel die Ergebnisse der Tagung.

In der Oberlausitz gibt es etwa 450 Unternehmen, die im IT-Bereich tätig sind - vom Ein-Mann-Betrieb für die Computerreparatur bis hin zu größeren Firmen. Das Netzwerk soll Kontakte vermitteln, gemeinsame Projekte ermöglichen und zusammen mit der Hochschule Zittau/Görlitz forschen und entwickeln.

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%