Experten sind empört
Umstrittene Werbemasche beschäftigt Internet-Verwaltung

Mit einem fragwürdigen technischen Trick leitet das US-Unternehmen Verisign Internet-Adress-Vertipper auf Werbeseiten. Experten sehen das gar nicht gern und warnen vor den Gefahren für die Stabilität des Netzes. Die Internet-Verwaltungsorganisation Icann hat nun Fachleute zu einer Sondersitzung einberufen.

MARINA DEL REY. Der Streit um eine fragwürdige Werbemasche des amerikanischen Internet-Dienstleisters Verisign beschäftigt zunehmend nun auch die Internet-Verwaltungsorganisation Icann (Internet Corporation for Assigned Names and Numbers). Wegen der zahlreichen Proteste aus aller Welt hat Icann für kommende Woche Sicherheitsexperten zu einer Sondersitzung nach Washington einberufen.

Die Icann-Unterorganisation Secsac (Security and Stability Advisory Committee), ein beratendes Gremium von Technikexperten, soll am kommenden Dienstag zusammenkommen, teilte Icann gestern Abend mit. Es habe zahlreiche Beschwerden und auch Berichte über Beeinträchtigungen aus der internationalen Internetgemeinde gegeben.

Hintergrund des Streits ist ein Trick von Verisign, mit dem Internet-Nutzer auf eigene Werbeseiten umgeleitet werden. Wer sich beim Eingeben einer Internet-Adresse mit der Endung .com oder .net vertippt, wird von dem Internet-Dienstleister automatisch auf Seiten mit Werbeangeboten gelotst, statt eine Fehlermeldung zu erhalten. Fachleute halten dieses Verfahren für regelrecht gefährlich: Weil die Fehlermeldungen ausbleiben, können zum Beispiel Softwarefilter unter bestimmten Bedingungen keinen Netz-Werbemüll mehr aussortieren.

Nach Ansicht des Technikgremiums Secsac wie auch des Internet Architecture Boards (IAB) beeinträchtigt das von Verisign eingeführte Verfahren die Kernfunktionalität des Domain Name System (DNS).

Icann hat Verisign nach eigenen Angaben bereits Mitte September gebeten, die Umleitung von Vertippern freiwillig abzuschalten. Das Unternehmen habe dies aber abgelehnt.

Die Sitzung der Secsac ist öffentlich und wird im Internet übertragen.

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%