Festplatte ist Alternative
Datensicherung auf Band birgt auch Risiken

Um elektronische Daten zu sichern, bieten sich rein technisch mehrere Verfahren an. Die bekannteste und den meisten PC- Nutzern geläufigste Art ist die Speicherung auf CD oder DVD.

HB HAMBURG. Texte, Bilder oder Videos werden vom Computer auf einen Rohling gebrannt und anschließend außerhalb des Rechners verwahrt. Nachteil dieser optischen Medien sind eine vergleichsweise kurze Lebensdauer der Scheiben und eine geringe Speicherkapazität.

"In Unternehmen dominieren nach wie vor die Bandlaufwerke", sagt Boi Feddern, Redakteur der Computer-Fachzeitschrift c't. Um größere Datenmengen zu sichern und zu archivieren, werden dabei mit Hilfe so genannter Streamer Magnetbänder beschrieben. "Magnetbänder bieten eine hohe Speicherkapazität bei vergleichsweise niedrigen Preisen."

Eine Alternative stellt die Sicherung auf Festplatten dar. Von Seiten der Geräteindustrie gibt es Bestrebungen, die Bandlaufwerke durch Festplatten abzulösen. "Die Variante der Festplattensicherung weist allerdings einige Nachteile auf", sagt Michael Riepe, Redakteur der Fachzeitschrift iX Magazin für professionelle Informationstechnik. Die Festplatte müsse dauernd in Betrieb sein, verbrauche Strom und erzeuge Wärme. Vor allem aber könne sie ausfallen.

"Bandlaufwerke sind auch heutzutage noch das Medium der Wahl, um große Mengen Daten zu sichern und zu archivieren", erläutert Riepe. Ein besonderer Vorteil dieser Art von Sicherung bestehe darin, dass sie "offline" erfolge. "Das Band wird beschrieben, und kann anschließend in einen Safe geschlossen werden".

Frei von Nachteilen ist die althergebrachte Datensicherung auf Band aber auch nicht. Walter Ernestus, Experte beim Bundesbeauftragten für den Datenschutz und die Informationsfreiheit (BFBI), hält besonders die vollautomatische Datensicherung für problematisch. Die Daten älterer Bänder würden zwar auf neue Speicher kopiert, ein ernsthafter Restore-Test fehle aber häufig, so dass bei einem Versagen die Daten unrettbar verloren seien.

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%