Für unbegrenztes Surfen im Internet
T-Mobile bringt Flatrate für Datenkarte

Deutschlands größter Mobilfunknetzbetreiber T-Mobile bietet ab März einen Tarif für das unbegrenzte Surfen im Internet über Datenkarte an.

HB BERLIN. Der monatliche Preis für die Daten-Flatrate betrage 35 Euro zuzüglich einer Tagesnutzungs-Gebühr von einem Euro, teilte die Tochter der Deutschen Telekom am Donnerstag in Berlin mit. Maximal werden also 66 Euro im Monat fällig. Der Tarif gelte sowohl für den herkömmlichen Mobilfunkstandard wie auch für das schnellere UMTS-Netz.

T-Mobile ist damit der zweite der vier deutschen Mobilfunknetzbetreiber, der eine Daten-Flatrate anbietet. Ende August ging bereits E-Plus mit einem vergleichbaren Angebot an den Markt. Das unbegrenzte Surfen im Internet per Datenkarte kostet bei der KPN-Tochter 49,95 Euro. Auch die E-Plus-Marke BASE bietet eine Internet-Flatrate an, für 25 Euro im Monat. Diese ist allerdings nur in Kombination mit einer Handy-Flatrate zu haben, die ebenfalls 25 Euro kostet. Vodafone und O2 bieten Pakete zu einem monatlichen Festpreis an, bei denen entweder das Datenvolumen oder die Zeit begrenzt sind.

Wie T-Mobile mitteilte, gilt die Datenflatrate bis Ende Mai auch für das noch schnellere UMTS über die sogenannte HSDPA-Technik. Zur Branchenmesse CeBIT im März fällt bei T-Mobile für das beschleunigte UMTS der Startschuss.

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%