IT + Internet
Funkwerk Kölleda bekommt Auftrag der Schweizerischen Bundesbahn

Die Funkwerk AG im thüringischen Kölleda wird die Züge der Schweizerischen Bundesbahn (SBB) mit digitalen Mobilfunkgeräten ausrüsten. Der Vertrag sei am Mittwoch in Bern unterzeichnet worden, teilte Funkwerk am Donnerstag mit.

dpa/th KÖLLEDA. Die Funkwerk AG im thüringischen Kölleda wird die Züge der Schweizerischen Bundesbahn (SBB) mit digitalen Mobilfunkgeräten ausrüsten. Der Vertrag sei am Mittwoch in Bern unterzeichnet worden, teilte Funkwerk am Donnerstag mit.

Demnach liefert und installiert das Unternehmen von Mitte 2005 an rund 1 500 GSM-R-Terminals in den Schweizer Zügen. Das Auftragsvolumen betrage mehr als zehn Mill. Euro. Funkwerk hat sich nach eigenen Angaben gegen starke europäische Wettbewerber durchgesetzt.

Die SBB gehöre mit der Deutschen Bahn AG, den Staatsbahnen in Frankreich und Belgien zu den ersten europäischen Bahnbetrieben, die ihre Kommunikations- und Zugfunksysteme komplett auf diesen neuen Mobilfunkstandard umstellten. Es seien bereits mehr als 10 000 Geräte ausgeliefert worden, sagte Vorstandsvorsitzender Hans Grundner. Funkwerk sei damit mit Abstand Marktführer.

Über die Mobilfunkgeräte läuft die gesamte Sprach- und Datenkommunikation zwischen den Zügen und den Fernsteuerzentren der Schweizer Bundesbahn. Die Leistungsfähigkeit und Ausfallsicherheit der Geräte ist ein entscheidendes Kriterium für einen reibungslosen Bahnbetrieb. Die SBB muss nach Funkwerk-Angaben mit rund 7 000 Zügen täglich den dichtesten Zugverkehr in ganz Europa bewältigen.

Die im TecDax notierte Funkwerk AG liefert Mobilfunktechnik vor allem für Bahngesellschaften und die Autoindustrie. Ende September beschäftigte das Unternehmen 1 248 Mitarbeiter.

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%