IT + Internet
Fußballer testen Chip-Ball

Das International Football Association Board (Ifab), die oberste Regel-Instanz der Fifa, hat die Einführung des so genannten Chip-Balls beschlossen. Das neue Spielgerät wird bei der U- 17-Weltmeisterschaft vom 16. September bis zum 2. Oktober dieses Jahres in Peru getestet.

dpa CARDIFF. Das International Football Association Board (Ifab), die oberste Regel-Instanz der Fifa, hat die Einführung des so genannten Chip-Balls beschlossen. Das neue Spielgerät wird bei der U- 17-Weltmeisterschaft vom 16. September bis zum 2. Oktober dieses Jahres in Peru getestet.

Der Chip-Ball, der vom Herzogenauracher Sportartikelhersteller adidas entwickelt wurde, soll anzeigen, ob ein Ball die Torlinie überschritten hat. Am Mittwoch war ein solcher Ball bei einem Testspiel in Nürnberg getestet worden. Der Deutsche Fußball-Bund (DFB) hatte der Fifa in einem Brief die Einführung dieser Technologie empfohlen.

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%