Gastbeitrag

Let us entertain you – aber sicher

Die größten Fortschritte in der Automobilindustrie wurden in den vergangenen Jahrzehnten in punkto Sicherheit erzielt. Automobilhersteller investierten unzählige Forschungs- und Entwicklungsstunden, um Autofahren sicherer zu machen - und gleichzeitig komfortabler.
  • Carmelo Morgano (Sales Manager Worldwide der Microsoft Automotive Business Unit)
Carmelo Morgano ist Sales Manager Worldwide bei der Microsoft Automotive Business Unit.

Carmelo Morgano ist Sales Manager Worldwide bei der Microsoft Automotive Business Unit.

Airbags, Seitenaufprallschutz und Antiblockiersysteme sind selbst in Kleinwagen inzwischen Standard und gewährleisten ein hohes Maß an Sicherheit. Daher schauen sich Autokäufer jetzt verstärkt nach anderen Funktionen um, die sie gerne in ihrem Wunschmodell hätten.

Infotainment ist die nahe liegende Lösung, da die meisten Konsumenten ein Mobiltelefon besitzen. Eine wachsende Zahl nutzen außerdem einen persönlichen Musik-Player, der Formate wie MP3 oder WMA abspielt. Gleichzeitig möchten Autofahrer über diese Geräte nicht nur kontinuierlich mit ihrer Umwelt verbunden sein, sondern auch auf ihre Telefonnummern, Musikauswahl oder portable Navigationssysteme zugreifen können. Autohersteller haben die Nachfrage nach Anwendungen wie Entertainment, Navigation und Kommunikation erkannt und integrieren solche Lösungen immer öfter in ihre Modelle. Ihnen ist jedoch bewusst, dass diese Funktionen nicht auf Kosten einer reduzierten Sicherheit gehen dürfen.

Sicherheit versus wachsende Anforderungen

Die Sicherheitsanforderungen für Fahrzeuge sind in den letzten Jahrzehnten gewachsen, von Seiten der Konsumenten ebenso wie vom Gesetzgeber. Der gleiche Anspruch wird auch an Infotainmentgeräte im Auto gestellt. Fahrer möchten zwar ihre Mobiltelefone, PDAs und mobile Musik-Player auch im Auto nutzen, aber dies soll sicher, komfortabel und problemlos möglich sein.

Eine Funktion, mit der sich Telematiklösungen sicher bedienen lassen, ist Spracherkennung. Fahrer können mit einem einfachen Sprachbefehl Telefonnummern wählen, dem Navigationssystem eine Adresse angeben oder einen Song auf ihrem Media-Player aussuchen - ohne dabei die Hände vom Steuer nehmen zu müssen oder die Augen von der Straße abzuwenden. Die Navigationslösung gibt die Richtung ebenfalls per Sprachausgabe an, das Audio-System des Autos gibt die Stimme wieder. Als weiteres Highlight lassen sich auch SMS so vorlesen.

Seite 12Alles auf einer Seite anzeigen
Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%