Geldkarte mutiert zum Alleskönner
Eine Chip für alle Fälle

Mit neuen Funktionen will die "Initiative Geldkarte" den kleinen goldenen Chip auf der EC-Karte aufwerten.

HANNOVER. Neben einem einfachen Alterscheck am Zigarettenautomaten, sollen Nutzer künftig ihre Bahn - oder Kinokarten, die sie im Internet gekauft haben, speichern können. "Wir glauben, dass sich die Geldkarte mit den neuen Anwendungen in den nächsten zwei oder drei Jahren als eines der wichtigsten Zahlungsmittel durchsetzen wird", sagt Volker Koppe, zuständiger Marketing-Leiter bei Euro Kartensysteme.

Der ursprüngliche Hoffnung der Anbieter, dass die Geldkarte, die mit Beträgen von bis zu 200 Euro aufgeladen werden kann, im großen Stil für Einkäufe im Supermarkt oder an Tankstellen genutzt wird, ist nicht aufgegangen. Die Geldkarte wird vor allem zum Bezahlen in Parkhäusern oder öffentlichen Verkehrsmitteln genutzt. Daher wurden nach Zahlen der Unternehmensberatung PaySys Consultancy bei den über 64 Millionen Geldkarten im vergangenen Jahr nur rund 37,7 Millionen Abbuchungen mit einem Durchschnittswert von 2,35 Euro registriert. "Die Betreiber haben die Zielgruppe falsch eingesetzt. Die Geldkarte dient eher als Ersatz für Münzen als für Scheine", sagt Malte Krüger vom Lehrstuhl für Geld und Währung an der Universität Karlsruhe.

Um dies zu ändern, setzen die Anbieter nun auf neue Anwendungen. So haben die Betreiber eine Technik entwickelt, mit der die Kunden im Internet beispielsweise Kinokarten oder Reisetickets kaufen und diese dann auf dem Chip speichern können. An der Kinokasse gilt der Chip dann als Eintrittskarte. "Der Vorteil ist, dass wir nicht wie bei ähnlichen Verfahren mit der EC-Karte beim Eintritt in das Kino Ablesegeräte brauchen, die online mit den Banken verbunden sind", sagt Koppe. Dies sei auch bei den Tickets für Bahnen wichtig, die unterwegs kontrolliert werden.

Eine weitere neue Funktion ist die Speicherung der digitalen Signatur im Rahmen der elektronischen Steuererklärung (Elster). Wenn der Steuerpflichtige seine Unterlagen per E-Mail an das Amt schickt, ersetzt die digitale Signatur die Unterschrift.

Seite 1:

Eine Chip für alle Fälle

Seite 2:

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%