Gesammeltes Wissen zum mitnehmen
Enzyklopädie für den PDA

Das gesammelte Wissen der Internet Enzyklopädie Wikipedia kann jetzt auf einen PDA geladen werden und steht dann auch ohne Netzzugriff zur Verfügung.

hiz DÜSSELDORF. Wikipedia ist eine freie Enzyklopädie des menschlichen Wissens. Damit das Wissen auch unterwegs zur Verfügung steht, ist es jetzt für Organiser aufbereitet worden und kann gegen einen geringen Euro-Betrag heruntergeladen werden.

Wikipedia ist eigentlich im Internet zu Hause. Es ist eine freie Bibliothek, an der jeder mitarbeiten kann, indem er neue Artikel schreibt oder bestehende verbessert. Durch diesen Prozess ist ein interaktives Nachschlagewerk entstanden, das sich durchaus mit bekannten Lexika messen kann. Der Größenvergleich ist jedenfalls beachtlich: Die rund 237 000 Artikel der englischen Ausgabe stehen etwa 85 000 Artikeln in der 2002er Encyclopaedia Britannica, 60 000 Artikeln in Microsofts Encarta Deluxe 2002 und 39 200 Artikeln in der Grolier-Enzyklopädie gegenüber. Damit ist die Online-Wissenssammlung Zahlenmäßig fast dem Brockhaus ebenbürtig, der mit 260 000 Stichwörtern die Hitliste anführt. Ein Test des Branchendienstes Heise beweist die Qualität des Gratisnachschlagewerkes. Die deutsche Version ist zwar nicht so mächtig wie der amerikanische Bruder, kann aber auch schon auf fast 71 500 Beiträge verweisen. Durch die ganz spezielle Organisationsform, die nur durch das Internet möglich ist, wächst das in digitaler Form gesammelte Wissen kontinuierlich an. Der Inhalt der Wikipedia unterliegt der GNU-Lizenz für freie Dokumentation und ist somit kostenlos für jedermann.

Jetzt kann der Stand dieses Nachschlagewerk vom 13. März 2004 mit über 65 000 Beiträgen auf PDAs geladen werden. Die Daten werden im eBook-Format geliefert, für den es für die verschiedensten Plattformen Lesesoftware gibt. Damit können die Einträge auf PDAs mit den Betriebssystemen Pocket-PC und Palm sowie auf Symbian-Smartphones wie dem Nokia 9210/9290 oder dem Sony Ericsson P800/P900 gelesen werden. Allerdings muss das mobile Gerät 95 MB Speicherplatz frei haben. Obwohl der Inhalt eigentlich kostenlos ist, berechnet die Beam Bibliothek aufgrund der großen Datenmenge und der damit verbundenen Kosten ein Unkostenbeitrag von 1 Euro für den Download. Die geladene Datei dürfen dann aber unverändert jederzeit kostenlosen weitergeben werden.

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%