Gespräch mit Irving Wladawsky-Berger: IBM-Cheftechniker sagt Linux große Zukunft voraus

Gespräch mit Irving Wladawsky-Berger
IBM-Cheftechniker sagt Linux große Zukunft voraus

Das Betriebssystem Linux hat angeblich die besten Zukunftschancen, denn es ist schlank, flexibel und läuft als einziges System auf allen wichtigen Prozessor-Plattformen der Computer-Welt. Vom Erfolg der Open Source Software zeigte sich IBMs Chef-Techniker und Stratege Irving Wladawsky-Berger jedenfalls auf der Linux-World in New York in einem Gespräch mit dem Handelsblatt überzeugt.

HB NEW YORK. Die Antwort auf die Frage, was Führungskräfte in Wirtschaft und Politik über das Betriebssystem Linux wissen sollten, kam wie aus der Pistole geschossen: „Linux steht heute für Produktivität und Innovation!“ Mit Einsatz des „offenen“ Betriebssystems lassen sich die Kosten der Informationstechnik in Unternehmen senken, sagt der Chef-Techniker der IBM. Der Kern der nach dem Finnen Linus Thorvald benannten Systemsoftware brauche wenig Platz und laufe als einziges System auf allen wichtigen Hardware-Plattformen. Diese werden jeweils durch den zentralen Prozessor bestimmt, dem Motor oder Herz des jeweiligen Computersystems.

Während Software wie Windows, Unix oder andere Großrechnerprogramme für das Arbeiten mit bestimmten Mikroprozessoren maßgeschneidert seien, könne Linux mit allen arbeiten, so Wladawsky-Berger. In schwierigen wirtschaftlichen Zeiten, in denen die Kostenfrage bei Entscheidungen für weitere Investitionen in die Informationstechnik an erster Stelle stehe, sei dies ein großer Vorteil. Dabei gehe es nicht um die Anschaffungskosten für das Betriebssystem selbst, sondern um die Systemkosten, die bei der Integration und Nutzung der Software zu Buche schlagen. Der Linux-Kernel selbst ist kostenfrei, da niemand Lizenzrechte daran besitzt. Für Wartung, Pflege und Sicherheit – was als Dienstleistung von Unternehmen wie Suse Linux oder Red Hat angeboten wird – fallen aber sehr wohl Kosten an.

Seite 1:

IBM-Cheftechniker sagt Linux große Zukunft voraus

Seite 2:

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%