IT + Internet
Google testet neue Werbemöglichkeiten

Der Suchmaschinen-Betreiber Google will sein Werbeprogramm künftig weiter ausbauen. Künftig sollen Kunden ihre Anzeigen auch gezielt auf bestimmten Internet-Seiten aus dem Google-Partnernetz platzieren können, teilte Google am Montag mit.

dpa HAMBURG. Der Suchmaschinen-Betreiber Google will sein Werbeprogramm künftig weiter ausbauen. Künftig sollen Kunden ihre Anzeigen auch gezielt auf bestimmten Internet-Seiten aus dem Google-Partnernetz platzieren können, teilte Google am Montag mit.

Damit sollen Inserenten ihre Botschaft mit einer exakten Zielausrichtung an eine bestimmte Gruppe von Internet-Nutzern adressieren können.

Bislang hatten Werbekunden keinen Einfluss darauf, auf welcher Seite die Werbung erscheint, sondern konnten die Platzierung nur über Schlüsselbegriffe eingrenzen. Google schaltete dann die Anzeige entsprechend der gebuchten Begriffe automatisch auf den Partnerseiten. Über die Reihenfolge entschied eine Auktion. Derzeit testet Google diese neue Variante mit einer begrenzten Anzahl von Inserenten. Darüber hinaus sollen künftig auch grafisch animierte Anzeigen geschaltet werden können.

Erst vergangene Woche hatte Google für das erste Quartal einen Gewinnsprung auf 369,2 Mill. Dollar und nahezu verdoppelte Umsatzzahlen von 1,26 Mrd. Dollar bekannt gegeben. Danach waren die Umsätze aus den Partner-Sites um 75 Prozent auf 584 Mill. Dollar gestiegen, die Erlöse aus Googles eigenen Sites verdoppelten sich auf 657 Mill. Dollar.

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%