Gratis-Software zur Verschlüsselung von Dateien
Abhörsichere Mails verschicken

Die frei verfügbare Software GNU Privacy Guard aus der Open-Source Szene erlaubt das verschlüsseln und signieren von E-Mails.

hiz DÜSSELDORF. Im Linuxlager ist die Software GNU Privacy Guard (GnuPG) schon länger bekannt. Mit diesem Programm kann der E-Mail-Verkehr verschlüsselt und damit vor unbefugtem Zugriff geschützt werden.

Eine unverschlüsselte E-Mail ist fast mit einer Postkarte vergleichbar. Im Internet gehen die elektronischen Nachrichten Wege, die Empfänger und Sender nicht vorhersehen können. Die Datenpakete suchen sich die nächste freie Verbindung. Auf dem Weg durch die virtuelle Welt kann die Nachricht dabei leicht „abgehört“ werden. Handelt es sich nur um normale Botschaften, so ist das nicht bedenklich. Aber auch vertrauliche Nachrichten könnten in falsche Hände geraten. Deswegen raten Experten schon seit langem, elektronische Post nur verschlüsselt zu verschicken.

Eine Warnung die von den Anwendern nur sehr selten beachtet wird. Mit GnuPG steht die Verschlüsselungssoftware aus der Linux-Welt auch den Windows und Mac OS-X Anwendern zur Verfügung. Die frei verfügbare Software erlaubt die Ver- und Entschlüsselung sowie das Signieren von Dateien. So dürfte die Investition, die kleinere Anwender bei kommerziellen Systemen scheuen, keine Entschuldigung mehr sein.

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%