IT + Internet
Hamburg verleiht ersten „Games-Award“ an Berliner Entwickler

Hamburg hat seinen neuen Förderpreis „Games Award“ an zwei Berliner Entwickler und dessen Spielidee „Bahn frei!“ am Freitag in der Hansestadt vergeben.

dpa HAMBURG. Hamburg hat seinen neuen Förderpreis „Games Award“ an zwei Berliner Entwickler und dessen Spielidee „Bahn frei!“ am Freitag in der Hansestadt vergeben.

„Überzeugt hat "Bahn frei!" die Jury durch seine schöne Spielidee und den durchdachten Businessplan“, sagte Stefan Klein, Leiter des Arbeitskreises Games der Initiative Hamburg@work. Den Entwicklern Patrick Rau (Design, Konzeption) und Jan Bölsche (Softwareentwicklung, Konzeption) sei es gelungen, kräftige Mitstreiter zu gewinnen. So soll ihr Verkehrslernspiel über den Buchhandel von dem Kinderbuchverlag Cornelsen vertrieben werden.

Die mit insgesamt 44 500 Euro dotierte Auszeichnung wird von der Hansestadt für gelungene Spielideen und überzeugende Geschäftspläne aus der boomenden Branche der Computerspiele vergeben. Erstmals ausgeschrieben wurde der „Games Award“ vor rund zehn Wochen auf der Spielemesse „Games Convention“ in Leipzig. Die Stadt will damit die junge, aber umsatzstarke Branche der Computer- und Videospiele fördern.

Rund ein Viertel des Preisgeldes hatte die Hamburger Behörde für Wirtschaft und Arbeit bereitgestellt, den überwiegenden restlichen Teil steuerten Hamburger Unternehmen hauptsächlich in Form von Sachleistungen bei. Dazu gehören etwa Rechtsberatung, Tonstudioleistungen, Online-Werbung und Vermarktung sowie TV-Trailer und Öffentlichkeitsarbeit.

„Bahn frei!“ ist ein Computer-Lernspiel für Kinder von sieben bis zehn Jahren für die Verkehrserziehung. Die Aufgabe des Spielers ist es, bestimmte Fahrzeuge aus der Vogelperspektive durch eine komplexe Stadt an ein bestimmtes Ziel zu führen. Dafür muss er die Verkehrszeichen so anbringen, dass er gegenüber dem Computer oder maximal vier anderen Mitspieler in der Online-Version als erster das Ziel erreicht.

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%