Handys werden immer leistungsfähiger
„Multimediales Wettrüsten ist falsche Strategie“

Mit umfangreichem Funktionsumfang und leistungsfähiger Multimedia-Technik statten Handy-Hersteller derzeit ihre aktuellen Mobiltelefon-Modelle aus. Doch solche „Multimedia-Monster“ gehen nach einer aktuellen Umfrage an den Interessen der Konsumenten oft vorbei.

dpa WIESBADEN. „Multimediales Wettrüsten“ sei die „falsche Strategie“ der Handy-Hersteller, so das Fazit der Unternehmensberatung Marketing Partner von Donnerstag. Eine repräsentative Umfrage habe ergeben, dass viele Nutzer zu viele Funktionen, die man nicht braucht, als negativ bemängelten.

Media Partner hatte zum US-Marktstart von Apples iPhone eine repräsentative Umfrage unter 1 000 Männer und Frauen ab 14 Jahren in Deutschland durchgeführt. Danach hätten 72,5 Prozent der Befragten „ganz bestimmt“ kein Interesse, sich ein iPhone zuzulegen, 16 Prozent „eher nicht“. Als Grund dafür wurde neben dem Preis (44 Prozent der Befragten) die Funktionsvielfalt genannt. 15,5 Prozent waren der Ansicht, das Gerät habe nicht zu wenig, sondern zu viele Funktionen.

Die führenden Handy-Hersteller haben bereits ihre neusten Modelle als Konkurrenzprodukte zum iPhone angekündigt oder bereits auf den Markt gebracht. Doch schon beim ipod habe sich gezeigt, dass ein Verzicht auf zusätzliche Funktionen wie etwa Radio und Diktiergerät die erfolgreichere Strategie sein kann, so Marketing Partner. „Eine Strategie der Wettbewerber, die im Kern auf ein multimediales Wettrüsten abzielt, könnte sich folglich als unwirksam erweisen“, so Nikolaus Bremerich, Partner bei der Unternehmensberatung.

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%