Herz-Kreislauf-Monitoring für Jogger
Mobile EKG-Messung per T-Shirt und Handy

Jogger können nun während des Laufens im Wald ein EKG aufzeichnen. Telematikspezialist Vitaphone hat dazu zusammen mit Sportartikelhersteller Falke eine Shirt-Handy-Kombination entwickelt.

hsn DÜSSELDORF. Sensoren im T-Shirt erfassen die Herzfrequenz und übermitteln die Daten per Funk über eine Bluetooth-Verbindung zum Vitaphone-Mobiltelefon. Dort werden die Daten entweder gespeichert oder an ein medizinisches Service Center zur Auswertung weitergeleitet.

Die Shirt-Handy-Kombination ermöglicht Freizeit- und Profi-Sportlern gezieltes Herz-Kreislauf-Monitoring unter ärztlicher Aufsicht. Damit soll das Risiko der Überlastung reduziert und die Belastungsgrenze frühzeitig erkannt werden. Die mit dem EKG-Shirt erhobenen Daten sind wesentlich aussagekräftiger als die der herkömmlichen Pulsuhren.

Die Technik bietet Herzinfarktpatienten eine zusätzliche Sicherheit. Im Notfalltaste kann über das Herzhandy schnell eine Verbindung zum medizinischen Service-Center aufgebaut, Daten gesendet oder Informationen abgerufen werden. Da das Handy mit einem GPS-Sender ausgestattet ist, kann der Jogger über das Geoinformationssystem bis auf 15 Meter genau geortet und die Daten an jede Rettungsleitstelle weitergeben werden. Damit könnte bei Rettungseinsätzen wertvolle Zeit gewonnen werden.

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%