Hochauflösende Fernsehtechnik
Womöglich HDTV-Einstieg des ZDF mit Olympia 2008

Das ZDF hat die Olympischen Sommerspiele 2008 in Peking erstmals öffentlich als möglichen Einstiegstermin auch der öffentlich-rechtlichen Sender in die hochauflösende Fernsehtechnik HDTV genannt.

dpa BERLIN. Aussagen zu einem Regelbetrieb seien derzeit allerdings verfrüht, schränkte ZDF-Produktionsdirektor Andreas Berecky am Samstag auf der Internationalen Funkausstellung (IFA) in Berlin ein. ARD und ZDF haben stets betont, sie wollten erst in HDTV ausstrahlen, wenn zahlreiche Haushalte in Deutschland die gestochen scharfen High-Definition-Bilder auch empfangen können.

Derzeit bringen in Deutschland der Bezahlsender Premiere sowie Prosieben und Sat.1 HD-Sendungen. Die Übertragungen wurden im vergangenen Jahr gestartet, über Monate waren jedoch wegen fehlender Bauteile nur wenige entsprechende Empfänger verfügbar. Die Unterhaltungselektronik-Industrie drängt seit längerem auf einen Einstieg auch der öffentlich-rechtlichen Sender ins HDTV, um das Format zu popularisieren. HDTV liefert dank einer höheren Anzahl von Bildpunkten eine deutlich bessere Qualität als das bisherige PAL- Format. Man braucht dafür neben dem Empfänger auch einen entsprechenden Fernseher. Die meisten derzeit verkauften Flachbild- Geräte sind HD-tauglich.

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%