Hochauflösender Fernsehstandard
Hintergrund zu HDTV

Mit gestochen scharfen Bildern soll der hochauflösende Fernseh-Standard HDTV (High Definition TV) einen Generationenwechsel einläuten. Erreicht wird die deutlich bessere Qualität durch die höhere Anzahl von Bildpunkten.

HB HAMBURG. Während das betagte deutsche PAL-Signal 576 Zeilen auf dem Bildschirm wiedergibt (625 physikalisch), kommt HDTV mit einer Wiedergabe von 720 beziehungsweise 1080 Zeilen. Um das Bild optimal wiederzugeben, muss etwa ein Flachbild-Fernseher über eine Auflösungskapazität von 1920 mal 1080 Pixel verfügen.

Als Erster will in Deutschland der Bezahl-Sender Premiere im November mit drei Kanälen auf Sendung gehen, die in HDTV ausgestrahlt werden. Zum gleichen Zeitpunkt wollen auch die Hollywood-Studios Filme auf den neuen HD-DVDs in den Handel bringen.

HDTV-taugliche Fernseher werden mit den "HD ready"-Logo gekennzeichnet. Es stellt sicher, dass das Gerät mindestens 720 Zeilen im 16:9-Format zeigt sowie über die nötigen Ein- und Ausgänge verfügt. Dazu gehört, so fordert es vor allem die Film-Industrie, auch mindestens ein kopierschutzfähiger digitaler Eingang. Die HDMI- Schnittstelle (High Definition Multimedia Interface) soll künftig Standard für die digitale Übertragung der Filmdaten über die Settop- Box in den HD-Fernseher werden. Ein von dem Chiphersteller Intel entwickelter digitaler Kopierschutz ist integriert: HDCP (High Bandwith Digital Content Protection) verhindert, dass sich Sendungen im HDTV-Format aufzeichnen und kopieren lassen.

Fernsehen in HD-Qualität hat bereits eine längere Geschichte. Erste Versuche, das Fernsehbild entsprechend zu optimieren, gehen auf die späten 70er Jahre zurück. Ende der 80er Jahre sollte dann HD-MAC (Multiplexed Analog Components) in Europa im 16:9-Format und mit einer Darstellung von 1250 Zeilen pro Sekunde ein neues Fernsehzeitalter einläuten. Im Jahr 1992 sollte die Ausstrahlung der Olympischen Spiele in Barcelona HD-MAC zum Durchbruch verhelfen. Dennoch konnte sich die Technik nicht durchsetzen und gilt heute als überholt.

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%