IT + Internet
„Hundezeitung“ aus China als bestes Weblog ausgezeichnet

Zum ersten Mal hat die Deutsche Welle (DW) einen internationalen Wettbewerb für Weblogs - tagebuchartige Internetseiten - ausgeschrieben. Auf Platz eins als „Best Weblog“ setzte die Jury das Angebot der „Hundezeitung“ aus China, wie der deutsche Auslandssender am Montag mitteilte.

dpa HAMBURG. Zum ersten Mal hat die Deutsche Welle (DW) einen internationalen Wettbewerb für Weblogs - tagebuchartige Internetseiten - ausgeschrieben. Auf Platz eins als „Best Weblog“ setzte die Jury das Angebot der „Hundezeitung“ aus China, wie der deutsche Auslandssender am Montag mitteilte.

„Die Juroren verstanden das siegreiche Weblog als eine gelungene Metapher für die Situation der Menschen in China und anderen Ländern mit eingeschränkter Meinungsfreiheit“, sagte Guido Baumhauer, Leiter des DW-Internetauftritts www.dw-world.de.

Das ausgezeichnete Weblog thematisiert im Stil einer Collage vordergründig die ungleichen Lebensbedingungen von Hunden - in China und Asien auf der einen und in westlichen Ländern auf der anderen Seite. Das chinesische Jury-Mitglied Mu Zimei: „Das Weblog kann als Parabel verstanden werden. Hier wird der Alltag der Hunde auf das Leben der Menschen projiziert, Hunderechte auf Menschenrechte.“

Vergeben wurden weitere Auszeichnungen in Kategorien wie „Best Innovation“ oder „Best Design“. Der Publikumspreis in der Kategorie „Best Weblog“ ging an „Por um punhado de pixels“ (für eine Handvoll Pixel) aus Brasilien. An der Online-Abstimmung nahmen mehr als 60 000 User teil.

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%