IT + Internet
IDS Scheer senkt Umsatzprognose

Der Saarbrücker Softwareanbieter und IT- Berater IDS Scheer hat wegen des starken Euro die Umsatzprognose für das laufende Jahr gesenkt.

dpa SAARBRÜCKEN. Der Saarbrücker Softwareanbieter und IT- Berater IDS Scheer hat wegen des starken Euro die Umsatzprognose für das laufende Jahr gesenkt. „Für das gesamte Geschäftsjahr 2004 geht der Vorstand davon aus, im Umsatz etwa fünf Prozent niedriger als das prognostizierte Umsatzziel von 290 Mill. Euro zu liegen“, teilte das Unternehmen in Saarbrücken mit.

Das angepeilte Umsatzplus betrage jetzt 24 Prozent. In den ersten neun Monaten 2004 legte der Umsatz um 33 Prozent auf 200,5 Mill. Euro zu.

Der Gewinn vor Zinsen und Steuern (Ebit) stieg bis Ende September um 15 Prozent auf 23,5 Mill. Euro. Unter dem Strich verdiente das Unternehmen in den ersten neun Monaten 15 Mill. Euro nach 12,9 Mill. Euro im Vorjahr - ein Plus von 17 Prozent. Die Zahl der Beschäftigten blieb zum Stichtag 30. September nahezu konstant bei rund 2000 - knapp die Hälfte davon arbeitet in Deutschland.

Neben den Wechselkurseinflüssen in Höhe von etwa vier Mill. Euro drücke auch die anhaltende Investitionszurückhaltung den prognostizierten Umsatz, teilte der Vorstand weiter mit. Viele bereits entschiedenen Projekte würden von den Unternehmen zeitlich nach hinten verschoben. „Von der allgemeinen Marktentwicklung können wir keine Wachstumsimpulse für dieses Jahr erwarten“, hieß es. Dies gelte für den Binnenmarkt ebenso wie für einige andere europäische Länder.

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%