IT + Internet
IHK Köln verrät Tricks gegen E-Mail-Müll: Eigene Adresse tarnen

Köln (dpa/lnw) - Obwohl es nach wie vor keinen sicheren Schutz gegen E-Mail-Müll gibt, können sich Unternehmen und Privatleute nach Expertenansicht mit kleinen Tricks schützen.

Köln (dpa/lnw) - Obwohl es nach wie vor keinen sicheren Schutz gegen E-Mail-Müll gibt, können sich Unternehmen und Privatleute nach Expertenansicht mit kleinen Tricks schützen.

So kann beispielsweise die eigene E-Mail-Adresse auf der Homepage getarnt und vor dem Zugriff von Suchprogrammen geschützt werden, wie die Industrie- und Handelskammer (IHK) Köln am Donnerstag mitteilte. Die IHK veranstaltet in der kommenden Woche zum zweiten Mal einen Anti-Spam- Kongress. Spam ist der Fachbegriff für unerwünschte Mails, die meist Werbung enthalten und E-Mail-Postfächer blockieren.

Für die Teilnahme an Online-Spielen und Foren, für den Bezug von Newslettern oder auch bei Internet-Bestellungen sollte laut IHK eine zweite Adresse genutzt werden. Sollte diese Nebenadresse mit unwichtigen Mails zulaufen, sei dies weniger problematisch. Wirkungsvollen Schutz bieten aber auch spezielle Spam-Filter, die etwa elektronische Post mit unklaren Absendern löschen. Diese Programme müssen allerdings regelmäßig aktualisiert werden.

Nach Schätzungen der EU-Kommission liegt der Anteil von Spam-E- Mails weltweit bei 50 %, wie ein IHK-Sprecher sagte. Der volkswirtschaftliche Schaden gehe in die Mrd.. Hinzu kämen unter anderem Kosten der Internetprovider und Netzbetreiber, deren Server und Leitungen von den Spams lahm gelegt würden.

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%